Panorama 1

Wartungsarbeiten am Bronze-Seeadler des U-Boot-Ehrenmals

Rückmontage des SeeadlersAm 15. März 2012 wurde der 5,8 Tonnen schwere Bronze-Seeadler auf dem U-Boot-Ehrenmal in Möltenort per Kran von der Stele gehoben und auf den Seeponton "Hörn 20" versetzt, mit dem er zu Wartungsarbeiten ins Marinearsenal Kiel transportiert wurde.

Bei einer Routinekontrolle waren 2011 leichte Materialermüdungen im Inneren des Adlers festgestellt worden. Aus Sicherheitsgründen wurde beschlossen, die innere Struktur zu verstärken.

Am 25. April 2013 wurde ab 10:30 die Rückmontage der in ihre Struktur verstärkten Seeadlerplastik auf die Stele des U-Boot-Ehrenmals in Möltenort durchgeführt.

Die Bronzeplastik wurde mit Schlepperhilfe auf einem Seeponton vom Marinearsenal Kiel bis vor das Ehrenmal in Möltenort transportiert. Dort wurde der Adler zumnächst mit einem auf dem Ponton befindlichen Kranwagen auf den Vorplatz des Ehrenmals versetzt und dann mit einem zweiten, auf dem Vorplatz des Ehrenmals postierten Kranwagen auf seinen angestammten Platz auf der Stele des Ehrenmals gehoben, wo er schließlich auf seinem Fundament verschraubt wurde.

Drucken E-Mail

Stiftung U-Boot-Ehrenmal
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen